Hitze, Trockenheit, Ernte: Mehrere Brände ausgebrochen

Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 14:14 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Immer wieder geraten in der Erntezeit Rundballenpressen in Brand (Archivbild), so auch am Mittwoch bei Rhoden. Im Verlauf des Tages kam es zu weiteren Bränden im Landkreis. Immer wieder geraten in der Erntezeit Rundballenpressen in Brand (Archivbild), so auch am Mittwoch bei Rhoden. Im Verlauf des Tages kam es zu weiteren Bränden im Landkreis. Foto: Feuerwehr Rhoden/Archiv

WALDECK-FRANKENBERG. Mehrere Brände sind am Mittwoch an verschiedenen Stellen im Landkreis ausgebrochen. Dabei spielten die große Hitze und Trockenheit sowie die auf Hochtouren laufende Ernte eine Rolle. Die Feuerwehren rückten aus und brachten die Brände rasch unter Kontrolle.

Am Parkplatz des Wildparks bei Hemfurth-Edersee brannten am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr ein Baum und Strauchwerk im Wald. Mit Löschwasser aus dem Fahrzeugtank des Tanklöschfahrzeuges konnte das Feuer schnell gelöscht werden, wie die Feuerwehr Hemfurth-Edersee auf ihrer Homepage.

Gut eine Stunde später, gegen 13.45 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Odershausen, Braunau und der Kernstadt Bad Wildungen alarmiert: Die Leitstelle entsandte die Freiwilligen zu einem kleineren Flächenbrand nach Odershausen. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer bereits einige Büsche erfasst hatte und auf einen Schuppen überzugreifen drohte. Der Brand wurde mit zwei C-Rohren gelöscht, ist auf der Homepage der Wildunger Stützpunktwehr zu lesen.

Laut Polizei während der Ernte brachen dann am Nachmittag gegen 14.30 Uhr bei Flechtdorf und 45 Minuten später bei Meineringhausen Brände auf Stoppelfeldern aus. Betroffen waren jeweils aber nur kleinere Flächen, so die ersten Informationen der Polizei. In der Gemarkung Krähenborn, östlich von Rhoden, geriet eine Rundballenpresse in Flammen. Ebenfalls eine solche Presse brannte am Abend gegen 18.30 Uhr auf einem Feld bei Nordenbeck. Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 04:24 Uhr