Mengeringhausen: Neues TSF-W bietet mehr Sicherheit

Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 13:34 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Das Bild zeigt Mitglieder der Feuerwehr bei der Einweisung in das neue TSF-W. Das Bild zeigt Mitglieder der Feuerwehr bei der Einweisung in das neue TSF-W. Foto: Feuerwehr Mengeringhausen

MENGERINGHAUSEN. Für das im Mai außer Dienst gestellte Löschgruppenfahrzeug LF 16 TS, das 33 Jahre unter anderem für die Katastrophenschutzgruppe im Einsatz war, hat die Feuerwehr Mengeringhausen nun Ersatz erhalten: Bei dem neuen Einsatzwagen, der auf den Funkrufnamen "Florian Bad Arolsen 8/48" hört, handelt es sich um Tragkraftspritzenfahrzeug mit moderner Technik und einem 1000 Liter fassenden Wassertank.

Pünktlich zur Weihnachtsfeier überbrachte der Bad Arolser Bürgermeister Jürgen van der Horst persönlich das neue Fahrzeug. Zur Zusatzbeladung zählen unter anderem Schwerlastkorbtrage, Kettensäge, Wassersauger, Tauchpumpe, Kellersaugkorb, Schaumlöschgerät und zwei zwei LED-Stativlampen zum Ausleuchten von Einsatzstellen. Im Fahrzeug ist Feuerwehrangaben zufolge eine Dynawattanlage eingebaut, die den unabhängigen Betrieb aller elektrischen Geräte erlaubt.

Der Gerätekoffer ist mit einem Lichtmast sowie einer Umfeldbeleuchtung und einer Heckwarneinrichtung für noch mehr Sicherheit der ehrenamtlichen Einsatzkräfte ausgestattet. Das Fahrzeug werde künftig in erster Linie für die Brandbekämpfung eingesetzt, hieß es, könne darüber hinaus aber auch für kleinere technische Hilfeleistungen genutzt werden.

Das Land Hessen stellte der Stadt Bad Arolsen das Fahrgestell im Rahmen einer Sammelbeschaffung zur Verfügung gestellt, den Aufbau beschaffte die Stadt in Eigenregie. "Damit konnte wieder eine Lücke im Gefahrenabwehrkonzept der Stadt Bad Arolsen zum Schutz der Bevölkerung geschlossen werden", erklärte ein Sprecher der Feuerwehr Mengeringhausen.

Bei der Übergabe an die Mengeringhäuser Wehr wünschte der Bürgermeister den Einsatzkräften allzeit ein gutes Gelingen zum Wohle der Menschen im Raum Bad Arolsen. Mit dem Neuzugang verfügt die Feuerwehr Mengeringhausen nun über zwei wasserführende Fahrzeuge: Neben dem TSF-W steht in der Unterkunft Am Tollen Born noch ein Löschgruppenfahrzeug LF 16–12. Zum Fuhrpark der Wehr unter der Leitung von Wehrführer Jörg Jakobschak gehört zudem ein Mannschaftstransportfahrzeug, kurz MTF. (r/pfa, Quelle: Feuerwehr Mengeringhausen)  


Link:
Feuerwehr Mengeringhausen

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 15:28 Uhr