Unfall mit Auto und Lkw: Blaulichttag an der Stadthalle

Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 09:45 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Zum zweiten Mal gibt es in Sachsenhausen einen Blaulichttag - ab 18 Uhr findet eine große Übung an der Stadthalle statt. Die Premiere im vergangenen Jahr (Archivbilder) verfolgten rund 300 Zuschauer. Zum zweiten Mal gibt es in Sachsenhausen einen Blaulichttag - ab 18 Uhr findet eine große Übung an der Stadthalle statt. Die Premiere im vergangenen Jahr (Archivbilder) verfolgten rund 300 Zuschauer. Fotos: pfa/Archiv

SACHSENHAUSEN. Nach der erfolgreichen Premiere vor einem Jahr stellen Feuerwehrleute und Mitarbeiter des promedica-Rettungsdienstes beim zweiten Blaulichttag heute Abend ihr Können unter Beweis. Zu der geplanten Großübung an der Stadthalle sind wieder alle interessierten Zuschauer eingeladen.

Den Abend vor Fronleichnam haben sich die Brandschützer als festen Termin für die neue Veranstaltung ausgeguckt. Im vergangenen Jahr, als im Übungsszenario das Rathaus brannte, verfolgten gut 300 Zuschauer hautnah, wie die Feuerwehrleute im Einsatz vorgehen, unter Atemschutz Menschen retten, den Brand bekämpfen, eng mit dem Rettungsdienst zusammenwirken - einfach schlichtweg alles tun, um Mensch und Gebäude vor schlimmen Auswirkungen von Feuer bewahren. 

Nach Brand zur Premiere diesmal Verkehrsunfall
Nicht um Feuer, sondern um einen schweren Verkehrsunfall geht es an diesem Mittwochabend beim zweiten Blaulichttag: An der Stadthalle wird ein Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw simuliert. Dabei gilt es nicht nur, verletzte Unfallopfer bereits in den Fahrzeugen zu versorgen, sie mit hydraulischen Geräten zu befreien und sie dem Rettungsdienst zu übergeben; auch der Umweltschutz spielt bei dieser Übung eine wesentliche Rolle, denn aus dem Lastwagen tritt geladenes Gefahrgut aus.

Die Feuerwehren aus Sachsenhausen und Höringhausen, die den Blaulichttag gemeinsam mit dem promedica-Rettungsdienst gestalten, wollen nicht nur auf Können und Leistungsfähigkeit der Einsatzkräfte, auf technische Möglichkeiten und Anforderungen hinweisen. Auch wollen vor allem die Brandschützer für die freiwillige und zugleich spannende Tätigkeit bei der Feuerwehr aufmerksam machen und neue ehrenamtliche Mitglieder gewinnen. Diese "Rechnung" war bereites im vergangenen Jahr aufgegangen.

Interessierte sind am Mittwoch ab 18 Uhr willkommen zum Blaulichttag an der Stadthalle in Sachsenhausen. Nach der Übung stehen Feuerwehrleute und Rettungsdienstler für die Fragen der Zuschauer zur Verfügung - und freuen sich gewiss auch darüber, wenn ihr Engagement mit Applaus und lobenden Worten gewürdigt wird. Tatkräftig unterstützt wird die Übung vom Autodienst Heidel. (pfa)


Links:
Feuerwehr Höringhausen
Feuerwehr Sachsenhausen

promedica-Rettungsdienst
Autodienst Heidel

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 10:10 Uhr