Blitze, Donner, Starkregen: Wehren im Einsatz

Sonntag, den 22. April 2018 um 20:54 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Einsatzkräfte der Feuerwehr kämpften am 22. April an der B 251 gegen die Schlammmassen an Einsatzkräfte der Feuerwehr kämpften am 22. April an der B 251 gegen die Schlammmassen an Foto: 112-magazin

MEINERINGHAUSEN/ALRAFT. Starke Regenfälle haben am Sonntagabend die Waldecker Wehren zu einem Einsatz an der Bundesstraße 251 zwischen Meineringhauseen und dem Abzweig nach Alraft ausrücken lassen. Einsatzleiter Andreas Przewdzing und 15 Einsatzkräfte wurden um 18.16 Uhr über die Leitstelle alarmiert, um eine Schlammlawine auf der Fahrbahn zu beseitigen.

Grund für die schlammigen Erdmassen waren starke Regenfälle, die sich in der Gemarkung Vöhl entluden und über die Werbe zu einem Wasserdurchlass an der B 251 transportiert wurden. Durch die Schlammlawine hatte sich der Durchlass zugesetzt, sodass Przewdzing Hessen-Mobil anforderte. Umgehend rückten Mitarbeiter des Bauhofs aus, um mit einem Kran die Schlammmassen auf einen Kipper zu laden und abzutransportieren - unterstützt wurden die Arbeiten mit C-Rohren aus den mitgeführten Einsatzfahrzeugen der Waldecker Wehr.

Während der Arbeiten regelten zwei Absperrposten den Verkehr, weil die Straße nur halbseitig befahrbar war.

Einen Zug hatte der Stadtbrandinspektor in Reserve gehalten, um eventuell weitere Einsätze koordinieren zu können.  (112-magazin)

Link: Einsatzstandort Bundesstraße 251

Anzeige:





Zuletzt geändert am Sonntag, den 22. April 2018 um 21:03 Uhr