Leder trifft Melder: Fußball löst Feueralarm aus

Montag, den 20. Februar 2012 um 05:35 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

BAD AROLSEN. Ein Fußball hat einen Feueralarm im Berufsbildungswerk ausgelöst: Das Leder traf am Wochenende ausgerechnet einen Druckknopfmelder, so dass bei der Leitstelle ein Alarm auflief.

Von dort wurde sofort die Bad Arolser Feuerwehr alarmiert, die nach wenigen Augenblicken ausrückte. Zu dem kuriosen Vorfall war es am Samstag um 15.47 Uhr gekommen, wie Wehrführer Gordon Kalhöfer am Wochenende gegenüber 112-magazin.de berichtete. Die Einsatzkräfte stellten rasch fest, dass es glücklicherweise nicht brannte in dem Gebäudekomplex. Die Ursache für den Alarm sorgte vielmehr für ein Lächeln im Gesicht der Brandschützer: Beim Fußballspielen in einer Halle hatten die Sportler einen Ball versehentlich gegen einen Feuermelder geschossen, der daraufhin auslöste.

Die Feuerwehr stellte die Brandmeldeanlage des Berufsbildungszentrums wieder "scharf" und rückte zum Stützpunkt ab.

Zuletzt geändert am Montag, den 20. Februar 2012 um 07:05 Uhr