Übersehen: Motorrad kracht Auto in die Seite

Montag, den 12. Juni 2017 um 06:23 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Der Motorradfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Motorradfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Foto: pfa/Archiv

BAD AROLSEN. Weil sie beim Abbiegen ein Motorrad übersah, ist der 35-jährige Biker am späten Sonntagnachmittag mit dem Auto einer 77-Jährigen kollidiert. Der Mann auf der Maschine stürzte und erlitt schwere Verletzungen.

Die ältere Dame wollte Polizeiangaben zufolge gegen 17.20 Uhr mit ihrem Ford B-Max aus der Mannelstraße nach links in Richtung Kirchplatz abbiegen. Dabei übersah sie ein Motorrad, das auf der Rauchstraße aus Richtung Rathaus kommend in Fahrtrichtung Helsen unterwegs war. Der Motorradfahrer, wie die Autofahrerin aus Bad Arolsen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Ford nicht mehr verhindern und prallte gegen die hintere Tür des abbiegenden Wagens. Der 35-Jährige kam zu Fall und wurde schwer verletzt.

Rettungskräfte und Notarzt versorgten den Mann und lieferten ihn anschließend ins Bad Arolser Krankenhaus ein. Die Autofahrerin kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf 4500 Euro. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 12. Juni 2017 um 10:37 Uhr