Spiegel "rasiert", Unfallflucht: Golf oder Vento gesucht

Sonntag, den 18. Juni 2017 um 12:41 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Die Frankenberger Polizei bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher. Die Frankenberger Polizei bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher. Foto: pfa/Archiv

GEMÜNDEN. Den Außenspiegel eines geparkten Wagens hat ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer abgefahren. Anschließend beging der Verursacher Unfallflucht, die Frankenberger Polizei sucht nun nach ihm.

Eine 34-jährige Frau aus Marburg parkte ihren blauen Fiat Punto am Mittwoch um 13.40 Uhr auf einem Parkstreifen in der Wohrarer Straße. Als sie um 15.45 Uhr zurückkam, war der linke Außenspiegel abgefahren. Vermutlich im Vorbeifahren hat ein Unbekannter den Spiegel "rasiert", sich aber nicht weiter um den Schaden gekümmert.

VW Golf oder Vento flüchtig
Das Fahrzeug des Verursachers wurde bei dem Unfall ebenfalls beschädigt. Die Polizei fand anhand eines zerbrochenen Spiegeleinsatzes heraus, dass es sich um einen VW Golf 3 oder einen VW Vento handeln muss. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Verursacher und nach Zeugen. Hinweise nimmt an die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0 entgegen. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Sonntag, den 18. Juni 2017 um 12:52 Uhr
Zurück zum Anfang