Beim Abbiegen übersehen: Zusammenstoß auf B 236

Samstag, den 12. August 2017 um 08:41 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Bei dem Unfall nahe Bromskirchen kamen die Beteiligten mit dem Schrecken davon. Bei dem Unfall nahe Bromskirchen kamen die Beteiligten mit dem Schrecken davon. Foto: pfa/Archiv

BROMSKIRCHEN. Mit dem Schrecken davongekommen sind am frühen Samstagmorgen zwei Autofahrer, als sie bei Bromskirchen zusammenstießen. Keiner der Männer wurde verletzt, der Gesamtschaden hält sich mit 4000 Euro in Grenzen.

Nach Auskunft der Frankenberger Polizei wollte ein 39 Jahre alter Mann aus Hallenberg am Morgen gegen 5.45 Uhr von einem Werksgelände bei Bromskirchen aus der Straße Am Bahnhof nach links in die B 236 in Richtung Bromskirchen/Hallenberg abbiegen. Dabei übersah der Nissanfahrer einen VW Golf, mit dem sich ein 51-Jähriger aus Meschede von links aus Richtung Hallenberg kommend näherte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Wie die Poilzei weiter mitteilte, war bei der Kollision ein Schaden von 1500 Euro am Nissan des Unfallverursachers entstanden. Der Schaden am Golf des zweiten Unfallbeteiligten lag bei geschätzten 2500 Euro. (pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Samstag, den 12. August 2017 um 08:58 Uhr