82-Jähriger auf Gegenspur: 10.000 Euro Schaden bei Unfall

Sonntag, den 13. August 2017 um 08:32 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
An den beiden beteiligten Autos entstand ein Schaden von jeweils 5000 Euro. An den beiden beteiligten Autos entstand ein Schaden von jeweils 5000 Euro. Foto: pfa/Archiv

BATTENBERG. Ein 82 Jahre alter Autofahrer ist auf der Strecke zwischen Battenfeld und Dodenau von seiner Fahrspur abgekommen und seitlich mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert. Der Schaden summiert sich auf 10.000 Euro, verletzt wurde bei dem Unfall am Samstagnachmittag niemand.

Als Unfallursache nannte die Frankenberger Polizei am Sonntag Unachtsamkeit. Der 82-jährige Battenberger war gegem 15.30 Uhr auf der Landesstraße 3382 in Richtung Dodenau unterwegs, als er mit seinem Opel Zafira in einer Rechtskurve über die Fahrbahnmitte hinausgeriet.

Dabei streifte der Zafira den entgegenkommenden Skoda Fabia einer 56 Jahre alten Frau aus Battenberg. Beide Autos wurden jeweils auf der Fahrerseite auf gesamter Länge beschädigt. Die Besatzung einer Polizeistreife, die den Unfall aufnahm, schätzte die entstandenen Schäden auf jeweils 5000 Euro. Beide Beteiligte kamen bei dem Unfall mit dem Schrecken davon. (pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Sonntag, den 13. August 2017 um 08:32 Uhr