Mit Piaggio im Kreisel gestürzt

Freitag, den 06. Oktober 2017 um 13:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Am 6. Oktober ereignete sich ein Alleinunfall im Lindentorkreisel Am 6. Oktober ereignete sich ein Alleinunfall im Lindentorkreisel Bild: Amt/112 Magazin

BAD WILDUNGEN. Blessuren am Körper trug am Freitagvormittag ein 68-Jähriger davon, als er im Lindentor-Kreisel mit seiner Maschine ohne Fremdeinwirkung stürzte. Sein Motorroller bekam nur ein paar Kratzer ab.

Von einem Passanten wurde um 8.30 Uhr die Leitstelle über den Notruf alarmiert, Rettungsdienste und eine Streife der Bad Wildunger Polizei erreichten den Lindentor-Kreisel wenig später. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Rollerfahrer, der in einem Wildunger Stadtteil beheimatet ist bereits durch Passanten und einen versierten Rettungsdienstler, der zufällig vor Ort war, erstversorgt.

Der herbeigerufene Rettungsdienst transportierte den Verunfallten in die Stadtklinik Bad Wildungen. An der Piaggio entstand nur geringer Schaden.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Freitag, den 06. Oktober 2017 um 14:54 Uhr