Fahrfehler - Mit Suzuki in Graben gerauscht

Mittwoch, den 18. Oktober 2017 um 08:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Polizei und Rettungskräfte waren am 17.Oktober auf der K 41 im Einsatz Polizei und Rettungskräfte waren am 17.Oktober auf der K 41 im Einsatz Titelbild: Symbolbild 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Mit seiner japanischen Sportmaschine ist am Dienstagabend ein 26-jähriger Mann aus Kassel verunglückt - Polizei, Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung waren im Einsatz.

Der Unfall, an dem keine weiteren Personen beteiligt waren, ereignete sich um 20.18 Uhr auf der Kreisstraße 41, nur wenige hundert Meter vor dem Ortseingang von Anraff. Wie die Polizei mitteilte, war vermutlich ein Fahrfehler Auslöser des Unfalls. Der 26-Jährige war aus Richtung Alt-Wildungen auf der Kreisstraße mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kurz vor Anraff im Straßengraben gelandet.

Die hinzugerufenen Rettungskräfte versorgten den Verletzten, der nach notärztlicher Erstversorgung in das Bad Wildunger Krankenhaus transportiert werden musste. Die Schadenshöhe an dem Motorrad gab die Polizei mit 2000 Euro an.

Link: Unfallstandort Kreisstraße 41

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 um 08:32 Uhr