Spiegelkontakt im Begegnugsverkehr - 400 Euro Sachschaden

Sonntag, den 15. April 2018 um 13:15 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Spiegelberührung im Begegnungsverkehr auf der Bundesstraße 251 Spiegelberührung im Begegnungsverkehr auf der Bundesstraße 251 Titelbild: Symbolbild 112-magazin

FREIENHAGEN/IPPINGHAUSEN. Nicht geklärt werden konnte die Schuldfrage bei einem Unfall im Begegnungsverkehr am Freizagnachmittag, auf der Bundesstraße 251, zwischen Freienhagen und Ippinghausen - jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unfallhergang schildern können.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 87-jähriger Mann mit seinem silbergrauen Ford Fiesta am 13. April die B 251 aus Freienhagen kommend, in Richtung Ippinghausen. Aus entgegengesetzter Richtung steuerte eine 28 Jahre alte Frau um 15.30 Uhr, ihren grauen Peugeot 201 in Richtung Freienhagen, als es in der ersten Kurve hinter dem Ortsausgang von Freienhagen zur Spiegelberührung der beiden Autos kam.

Während die 28-jährige Frau die Schuld dem Fiesta-Fahrer zuordnen wollte, sah der 87-Jährige die Schuld bei der Unfallgegnerin. Die herbeigerufene Polizeistreife aus Korbach nahm den Unfall auf, konnte aber anhand fehlender Spurenlagen keine Beurteilung zu Protokoll bringen.

Um den Fall abschließend klären zu können, sucht die Polizei nach Hinweisgebern, die den Unfall beobachtet haben. Sollte sich kein Zeuge finden, wird die Sache wohl von beiden Parteien zu gleichen Teilen getragen werden müssen. Die Schadenshöhe an den beschädigten Außenspiegeln, veranschlagten die Beamten vor Ort mit jeweils 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen. (112-magazin)

Link: Unfallstandort im Begegnungsverkehr auf der B 251

Anzeige:




Zuletzt geändert am Montag, den 16. April 2018 um 16:12 Uhr