Diemelseer in Gewahrsam genommen

Samstag, den 12. Mai 2018 um 19:58 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei musste in Willingen oft einschreiten Die Polizei musste in Willingen oft einschreiten Symbolbild: 112-magazin.de

WILLINGEN/BAD AROLSEN. Während der Vatertag in weiten Teilen des Landkreises aus polizeilicher Sicht erfreulich ruhig verlief, kam es dennoch zu einigen Körperverletzungen, bei denen übermäßiger Alkoholgenuss durchweg eine Rolle spielte. In allen Fällen sind Männer als Beschuldigte in Erscheinung getreten.

Für Willingen verzeichnet das Einsatzprotokoll mit Abstand die meisten Polizeieinsätze. Der erste Einsatz führte die Polizisten um kurz nach 17 Uhr zur Talstation der Seilbahn. Ein volltrunkener Mann aus Diemelsee wollte sich nicht von Rettungssanitätern behandeln lassen und auch die Security konnte ihn kaum bändigen. Deshalb wurde er in Gewahrsam genommen und zur Polizeistation nach Korbach gebracht. Die Nacht in der Ausnüchterungszelle blieb ihm aber erspart, weil er in die Obhut eines Freundes übergeben werden konnte. Eine 49-jährige Frau wurde von einem Taxi angefahren, nach dem Flüchtigen wird weiterhin intensiv gesucht.

Ab diesem Zeitpunkt ging es Schlag auf Schlag. Immer wieder wurden betrunkene, hilflose Personen auf der Fahrbahn oder Schlägereien in Willingen gemeldet, sodass die Streifen der Polizeistation Korbach fast dauerhaft in Willingen einschreiten mussten. Dabei nahmen sie insgesamt drei Männer (zwei aus Willingen und einen aus Friedberg) vorläufig fest.

Die Beamten der Polizeistation in Bad Arolsen wurden um 19 Uhr zu einer Schlägerei nach Diemelstadt-Orpethal gerufen. Ein 43-jähriger Mann aus Diemelstadt hatte bei einer Vatertagsveranstaltung mehrere Körperverletzungsdelikte begangen.

Die Beamten der Polizeistationen Bad Wildungen und Frankenberg verzeichneten nur wenige Vatertagbedingte Einsätze. Es galt Streitigkeiten zu schlichen und in einem Fall einen orientierungslosen Mann nach Hause zu fahren. (ots/r)

Link: Frau in Willingen angefahren - Motorloses Taxi soll den Unfall verursacht haben (11. Mai 2018)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Samstag, den 12. Mai 2018 um 20:21 Uhr