Unfall im Gegenverkehr, Alkoholeinfluss

Montag, den 14. Mai 2018 um 08:09 Uhr Verfasst von  Uli Wahle
Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Symbolbild: U. Wahle/ 112-Magazin

VÖHL. Vergangen Samstag gegen 17:30 Uhr kam es zwischen Vöhl und Herzhausen zu einem Zusammenstoß. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholkonsum kam ein 41-jähriger Stadtallendorfer im Bereich einer S-Kurve mit seinem Toyota über die Fahrbahnmitte hinaus und kollidierte seitlich mit einem PKW einer 37-jährigen.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Der Toyota des Unfallverursachers sowie der Renault Twingo der Frau aus dem Gegenverkehr wurden bei dem Unfall beschädigt. Bei dem Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. (Quelle:112-Magazin)

Zuletzt geändert am Montag, den 14. Mai 2018 um 21:06 Uhr