Radfahrer kommt schwerverletzt in Uniklinik

Donnerstag, den 05. Juli 2018 um 08:08 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Mit einem RTW wurde ein 80-Jähriger in das Klinikum Marburg transportiert Mit einem RTW wurde ein 80-Jähriger in das Klinikum Marburg transportiert Symbolbild 112-magazin

BROMSKIRCHEN. Schwerverletzt wurde am Mittwochnachmittag ein 80 Jahre alter Mann aus Bromskirchen in das Klinikum Marburg transportiert.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 15.25 Uhr, als der Radfahrer einen abschüssigen Wirtschaftsweg aus Richtung Böhlstraße in Fahrtrichtung Somplarer Straße befuhr. Im selben Zeitraum war ein 61-jähriger Audifahrer auf der Somplarer Straße in Richtung Somplar unterwegs. 

Ohne den vorfahrtsberechtigten Audi zu beachten, rollte der Radfahrer auf die Somplarer Straße. Obwohl der Audifahrer seinen Pkw nach links zog, konnte ein Zusammenstoß mit dem Radler nicht verhindert werden. Dabei zog sich der Senior schwere Verletzungen zu. Der über das Handy abgesetzte Notruf rief Polizei, Notarzt und eine RTW-Besatzung auf den Plan.

Nach der medizinischen Erstversorgung entschied der Notarzt den 80-Jährigen in das Klinikum nach Marburg einzuliefern. 

An dem silbergrauen Audi des Bromskirchners entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Das Rad des Seniors muss für 20 Euro repariert werden. (112-magazin)

Link: Unfallstandort am 4. Juli 2018 in Bromskirchen

Anzeige:


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 05. Juli 2018 um 08:53 Uhr