Bootsmotor bei Rehbach gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Freitag, den 10. August 2018 um 15:27 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Ein Außenbordmotor wurde bei Rehbach gestohlen - Die Wasserschutzpolizei sucht Zeugen Ein Außenbordmotor wurde bei Rehbach gestohlen - Die Wasserschutzpolizei sucht Zeugen Symbolbild 112-magazin

EDERSEE/REHBACH. Die Wasserschutzpolizei am Edersee geht derzeit einem Diebstahl nach. Wie Hauptkommissar Gerd Paulus in einer Presseerklärung mitteilte, wurde in der  Zeit zwischen dem 1. und 8. August in Rehbach, von einem Segelboot ein Elektro-Außenbordmotor entwendet.

Das Boot lag an seinem Liegeplatz an der Steganlage eines Rehbacher Segelclubs. Der Täter näherten sich der Steganlage vermutlich vom Wasser aus. Fachmännisch wurde der Motor vom Heck des Bootes abgeschraubt und gestohlen.

Es handelt sich um einen Elektro-Außenbordmotor der Marke Mercury, Typ Thruster Plus 12 V, Motor-Nr. 2193G1. Der Wert des Motors liegt bei 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei Waldeck unter der Telefonnummer 05623/5437 entgegen.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Freitag, den 10. August 2018 um 15:46 Uhr
Zurück zum Anfang