Motorräder kollidieren im Edertal, schwerverletzt ins Krankenhaus

Dienstag, den 14. August 2018 um 10:34 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Unachtsamkeit führte am 12. August zu einem Verkehrsunfall zwischen Hemfurth und Affoldern Unachtsamkeit führte am 12. August zu einem Verkehrsunfall zwischen Hemfurth und Affoldern Symbolbild 112-magazin

EDERTAL. Für zwei Motorradfahrer endete die Fahrt am Sonntag auf der Landesstraße zwischen Hemfurth und Affoldern am Info-Point. Der Unfallverursacher musste schwerverletzt in die Stadtklink Bad Wildungen eingeliefert werden.

Nach Polizeiangaben befuhr eine Gruppe von drei Bikern um 13.30 Uhr die Landesstraße 3086 von Hemfurth in Richtung Affoldern. In Höhe des "kopfstehenden" Hauses, musste ein 43-jähriger Mann aus Bremen mit seiner Honda abbremsen, weil der Fahrer eines Pkws, der vor ihm nach links zum Infopunkt abbiegen wollte, verkehrsbedingt hielt. 

Eine weitere Gruppe von Motorradfahrern folgte der Ersten, dabei bemerkte der 25-jährige Hondafahrer aus Bad Wünnenberg (PB) das Haltemanöver der vorausfahrenden Motorradgruppe zu spät, er bremste abrupt ab, dabei blockierte das Vorderrad der Honda. Der Fahrer rutsche in die vorausfahrende Motorradgruppe und kollidierte mit dem Motorrad des 43-Jährigen (HB). Beide Motorräder kamen dabei zu Fall.

Andere Verkehrsteilnehmer leisteten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Danach wurde der schwerverletzte Unfallverursacher mit einem RTW nach Bad Wildungen transportiert. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf 2.500 Euro. (112-magazin)

Link: Unfallstandort am 12. August auf der Landesstraße 3086

Anzeige:




Zuletzt geändert am Dienstag, den 14. August 2018 um 12:37 Uhr