In Kurve in den Graben geraten: Motorradfahrer verletzt

Donnerstag, den 15. Juni 2017 um 15:00 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Am Ortseingang von Goddelsheim, aus Richtung Hillershausen kommen, passierte am Donnerstagmittag ein Motorradunfall. Am Ortseingang von Goddelsheim, aus Richtung Hillershausen kommen, passierte am Donnerstagmittag ein Motorradunfall. Fotos: pfa

GODDELSHEIM. Von der Fahrbahn abgekommen und mit seiner Maschine im Graben gelandet ist am Feiertag ein 55 Jahre alter Motorradfahrer aus Leverkusen. Bei dem Unfall am Ortseingang von Hillershausen hatte der Biker nach erster Einschätzung Glück im Unglück - er wurde nur leicht verletzt.

Was genau gegen 12 Uhr zu dem Alleinunfall geführt hatte, wussten die eingesetzten Beamten der Korbacher Polizeistation an der Unfallstelle noch nicht. Der 55-Jährige war in einer Gruppe von Gleichgesinnten auf der Kreisstraße 55 von Hillershausen in Richtung Lichtenfels unterwegs gewesen, als der Mann in einer Linkskurve kurz vor dem Ortseingang von Goddelsheim die Kontrolle über seine BMW verlor. Mann und Motorrad kamen nach rechts von der Kreisstraße ab, gerieten in den Graben und stürzten kurz vor einer Begrüßungstafel zur Seite um.

Dabei zog sich der Fahrer aus Leverkusen unter anderem Rippenprellungen zu. Die Besatzung eines Rettungswagens, der Korbacher Notarzt und die Lichtenfelser "Helfer vor Ort" (HvO) wurden alarmiert, der 55-Jährige kam nach der Erstversorgung zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus nach Korbach.

Die Mitfahrer kümmerten sich um den Abtransport der Maschine, die bei dem Unfall leicht beschädigt worden war. Der Motorradunfall sorgte für eine zeitweise Vollsperrung der Kreisstraße, was aber nicht zu nennenswerten Vekrehrsproblemen führte. (pfa)  


Weitaus gravierendere Folgen hatte ein Motorradunfall am Montagabend:
Motorräder prallen gegen Ladewagen: 25-Jähriger stirbt (12.06.2017, mit Fotos)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 15. Juni 2017 um 15:07 Uhr