Verkehrsunfall: Feuerwehr befreit eingeklemmte Person

Dienstag, den 04. Dezember 2018 um 14:17 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Eine Unfallbeteiligte Person war im Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch die Feuerwehr befreit. Eine Unfallbeteiligte Person war im Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch die Feuerwehr befreit. Foto: Feuerwehr Kassel

KASSEL. Um 20.03 Uhr rückte ein Rüstzug der Berufsfeuerwehr Kassel zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 83 zwischen dem Platz der deutschen Einheit und der Lilienthalstraße aus.

Dort waren aus noch ungeklärter Ursache zwei Pkw kollidiert. In einem Fahrzeug war eine Person eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Zur Rettung der verletzten Person wurde das Dach entfernt. Anschließend konnte der Insasse zügig gerettet werden.

Insgesamt gab es drei verletzte Personen, die vom Rettungsdienst versorgt und in zwei Kasseler Krankenhäuser transportiert werden mussten. Die Bundesstraße 83 war während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.

An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. (Feuerwehr Kassel)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 04. Dezember 2018 um 14:28 Uhr