Container geknackt: 100 neuwertige Reifen gestohlen

Freitag, den 16. Juni 2017 um 17:39 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Etwa 100 Reifen (Symbolbild) haben Diebe aus zwei Lagercontainern in Bettenhausen gestohlen. Etwa 100 Reifen (Symbolbild) haben Diebe aus zwei Lagercontainern in Bettenhausen gestohlen. Symbolfoto: pixabay.com

KASSEL. 100 Reifen im Gesamtwert von 16.000 Euro haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in Container auf dem Gelände eines Autohauses an der Leipziger Straße in Kassel-Bettenhausen gestohlen. Laut Polizeibericht von Freitag kam es in der Nacht zu Mittwoch zu der Tat.

Den Angaben zufolge handelt es sich um mindestens 25 Sätze neuwertiger Reifen, die in zwei Containern auf dem Lagerplatz des betroffenen Autohauses an der Leipziger Straße lagerten. Der Tatort befindet sich schräg gegenüber der Walkmühlenstraße. Mitarbeitern war der Diebstahl am Mittwochmittag aufgefallen. Da am Vorabend gegen 20.30 Uhr, als der letzte Mitarbeiter den Hof verlassen hatte, noch alles in Ordnung gewesen war, hatte sich die Tat vermutlich im Laufe der Nacht abgespielt.

Wie die am Tatort eingesetzte Streife des Polizeireviers Ost berichtet, hatten die Diebe von den Bahngleisen hinter dem Gelände aus den Zaun zum Lagerplatz des Autohauses gewaltsam aufgebogen und dort anschließend die beiden Container mit mitgebrachtem Werkzeug geknackt. Das Fahrzeug, mit dem sie die 25 Sätze Reifen aller Wahrscheinlichkeit nach abtransportiert hatten, stand nach Einschätzung der Ermittler vermutlich am vorderen Rolltor zur Leipziger Straße. Möglicherweise haben Kunden des benachbarten Schnellrestaurants oder vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer verdächtige Beobachtungen gemacht und können Hinweise auf die Täter oder ihr Transportfahrzeug geben.

Zeugen melden sich unter der Rufnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei. Die Ermittler weisen in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass man an gestohlenen Waren kein Eigentum erwerben kann, sondern sich beim Ankauf von Diebesgut der Hehlerei strafbar macht. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 16. Juni 2017 um 18:19 Uhr