Feuer mit 500.000 Euro Schaden durch technischen Defekt

Freitag, den 18. August 2017 um 14:56 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der Großbrand in einem Geflügelstall bei Delbrück ist laut Kripo auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Der Großbrand in einem Geflügelstall bei Delbrück ist laut Kripo auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Foto: pfa/Archiv

DELBRÜCK. Ein technischer Defekt, vermutlich in einem Elektromotor, hat am Mittwoch den vernichtenden Brand in einem Hühnerstall an der Nordhagener Straße ausgelöst. Das ergaben die Untersuchungen der Kripo und eines Sachverständigen.

Bei dem gegen 10 uhr entdeckten Feuer war der Stall komplett zerstört worden. In dem brennenden Geflügelstall verendeten rund 7500 Hühner. Der Sachschaden liegt bei etwa 500.000 Euro. (ots/pfa) 


Zuletzt geändert am Freitag, den 18. August 2017 um 15:05 Uhr