Langholztransporter überladen, Ruhezeiten nicht eingehalten

Mittwoch, den 09. Mai 2018 um 16:37 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Überladene Holztransporte sind keine Seltenheit Überladene Holztransporte sind keine Seltenheit Symbolbild: 112-magazin.de

HOCHSAUERLANDKREIS. Mit keinem guten Beispiel vorangegangen ist der Chef eines Transportunternehmens selbst. Am Dienstagnachmittag führte der Verkehrsdienst der Polizei im Hochsauerlandkreis Lkw-Kontrollen durch. Kontrolliert wurde auf der Landesstraße 776 in Fahrtrichtung Heringhausen.

Gegen 15.30 Uhr, stellten die Beamten bei einem der kontrollierten Gespanne, einem Langholztransporter, gleich mehrere Verstöße fest. Zum einen lag eine Überladung von neun Tonnen vor. Zum anderen wurden von dem 38-jährigen Mann aus Blomberg auch diverse Vorschriften nicht eingehalten. So hatte er an einem der letzten 28 Tage seine Tageslenkzeit um zehn Stunden überschritten.

Auch seine Tagesruhezeiten hatte er in sechs Fällen unterschritten. Da es sich bei dem Fahrer um den Unternehmer selbst handelte, muss mit einem Bußgeld im vierstelligen Bereich gerechnet werden. (ots/r)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 09. Mai 2018 um 17:07 Uhr