Missliche Lage ausgenutzt: Seniorin wird bestohlen

Mittwoch, den 23. Mai 2018 um 17:24 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Polizei erbittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden. Die Polizei erbittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden. Symbolbild: 112-magazin.de

KASSEL. Mit einem perfiden Trick entwendete am frühen Dienstagabend ein bislang unbekannter Täter in der Wolfsschlucht, Ecke Treppenstraße, die im Auto abgelegte Geldbörse einer 79-Jährigen durch ein offen stehendes Fenster.

Nun bitten die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Kasseler Polizei um Zeugenhinweise auf den flüchtigen Täter. Das Opfer saß gegen 17.45 Uhr in dem Auto ihres Enkels, einem weißen BMW xDrive mit HR-Kennzeichen, das in der Wolfsschlucht, Ecke Treppenstraße, gegenüber einer Bankfiliale, geparkt war. Der Enkel war auf dem Weg zu einer Toilette und trug den Autoschlüssel bei sich, als es zu regnen begann. Da das Beifahrerfenster offen stand und es hinein regnete, stieg die Frau aus dem Auto aus und schaute sich nach ihrem Enkel um. In diesem Moment kam eine männliche Person auf die 79-Jährige zu und fragte nach, ob sie Hilfe bräuchte.

Unter dem Vorwand, die Handynummer ihres Enkels im Auto suchen zu wollen, beugte er sich mit dem Oberkörper durch das geöffnete Fenster ins Fahrzeug und entwendete offensichtlich hierbei das in einer Handtasche im Beifahrerfußraum abgelegte Portemonnaie des Opfers. Anschließend verschwand der Täter in Richtung Fünffensterstraße und von da aus in unbekannte Richtung. Den Dieb beschreibt das Opfer als einen 40 bis 50 Jahre alten, etwa 1,80 bis 1,85 Meter großen Mann mit schwarzen, kurzen, gelockten Haaren und arabischem Äußeren. Er soll eine normale Figur haben und mit einem braunen Anzug bekleidet gewesen sein. Weiterhin sprach er laut Aussage des Opfers schlecht Deutsch.  

Die Ermittler der Operativen Einheit Kassel bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 23. Mai 2018 um 17:41 Uhr