Auffahrunfall: 15.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte

Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 14:33 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Das Foto zeigt die erheblichen Beschädigungen an einem der Unfallfahrzeuge. Das Foto zeigt die erheblichen Beschädigungen an einem der Unfallfahrzeuge. Foto: Polizei/ots/Archiv

HÖXTER. Ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstand am Montag bei einem Unfall auf der Bahnhofsstraße in Beverungen.

Um 17.15 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit seinem schwarzen BMW auf der Bundesstraße 83 aus Richtung Stadtmitte kommend in Richtung Blankenau und stoppte seinen Wagen in Höhe einer Tankstelle, um dort nach links abzubiegen. Dies bemerkte offenbar eine hinter ihm fahrende 19-Jährige in ihrem Ford Ka nicht rechtzeitig und fuhr auf den stehenden BMW auf. Beide Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 15:05 Uhr