Brand in Sägewerk: Schaden in sechsstelliger Höhe

Montag, den 29. September 2014 um 15:06 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die eingesetzten Feuerwehren brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Die eingesetzten Feuerwehren brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Foto: pfa/Archiv

MEERHOF. Bei einem nächtlichen Feuer in einem Sägewerk ist ein Schaden in vermutlich sechsstelliger Höhe entstanden. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete am frühen Montagmorgen gegen 2.45 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude an der Straße Zur Egge in Marsberg-Meerhof. Auf dem betroffenen Gelände befindet sich ein Sägewerk. Der Rauch quoll aus einem der Gebäude. Die sofort anrückende Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zu dem Gebäude und brachte die Flammen schnell unter Kontrolle.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandermittler ist dabei, die Ursache für den Brand in Erfahrung herauszufinden. "Da die Ermittlungen erst am Anfang stehen, können zur Brandursache momentan noch keine Angaben gemacht werden", sagte am Montag Polizeisprecher Ludger Rath. Der durch die Flammen entstandene Sachschaden kann ebenfalls noch nicht genau beziffert werden, liegt aber vermutlich im unteren sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Zuletzt geändert am Montag, den 29. September 2014 um 19:42 Uhr